Georg Bechter Licht

GEB-LICHT_quadrat_invers

Georg Bechter Licht

Vom Zauber des Verschwindens

Zen bedeutet, sich den Dingen so hinzugeben, dass diese vollkommen erscheinen.So befindet sich das Subjekt – die Quelle also – an der Grenze zur Unsichtbarkeit.

Georg Bechter beherrscht diese Kunst, allerdings in ihrer zeitgenössischen Interpretation auf der Höhe der Gestaltung. Der äußerste Grad der Reduktion reicht in den Minus-Bereich, dort wo sich Raum und Licht nicht mehr unterscheiden und das Auge nichts erkennt – außer dem sanften Ineinanderfließen von Helligkeit und Oberfläche, einer warmen Atmosphäre, einem lebendigen Spiel und der wohltuenden Klarheit der Linien. Davon träumen Architekten seit sehr langer Zeit.

 

2016_GEORGBECHTERLICHT_Produktkatalog

http://georgbechterlicht.at/

By :
Comments : 0
About the Author

Leave a Reply

*

captcha *